Vereine Verbände Clubs online bei Vereinsliste.de
Anzeige:
Navigation
 

  


TIPP: Ferienlager.org - Ferienlager, Jugendcamps und Klassenfahrten

Allgemeiner Deutscher Fahrradclub Landesverband Thüringen e. V.


Anzahl der Mitglieder: 720
Zielgruppe: Kinder Jugendliche Erwachsene Senioren Behinderte
 

 Adressdaten:
Vereinsname: Allgemeiner Deutscher Fahrradclub Landesverband Thüringen e. V.
Strasse/Nr: Espachstr. 3b
PLZ/Ort: 99094 Erfurt
Land: Deutschland
Bundesland: Thüringen
  Adresse über Map24 suchen
   
Ansprechpartner: Herr Wolff
Telefon: 0361-2252734
Telefax: 0361-2251746
eMail:
Homepage: http://www.adfc-thueringen.de

 




 Angebote:    Gebühren:
Fahrradclubs, Freizeitclubs, Verkehrspolitik,

  48 EUR /Jahr
 Beschreibung:
Der ADFC ist ein bundesweit organisierter gemeinnütziger Verein,
der sich parteiunabhängig einsetzt für:
eine umwelt- und menschenfreundliche Verkehrspolitik, die konsequent das Radfahren fördert,
sichere und gut zu befahrende Radverkehrsanlagen und Radverkehrsnetze in allen Städten und Gemeinden,
mehr Möglichkeiten der kombinierten Nutzung von Fahrrad und öffentlichen Verkehrsmitteln,
die Förderung des Radfahrens im Urlaub und in der Freizeit, z.B. ein bundesweites Radwandernetz und problemlose Fahrradmitnahme im Zug,
die Förderung des Radfahrens als Form der aktiven Lebensweise zum vorbeugenden Gesundheitsschutz
besseren Schutz gegen Fahrraddiebstahl, wie diebstahlsichere Abstellanlagen, bewachte Fahrradstationen und Fahrradcodierung.

Für uns ist es wichtig, Mitstreiter im Kampf gegen das tägliche Verkehrschaos zu bekommen. Dazu gehört, unsere Straßen wieder sicherer und Städte und Gemeinden wieder lebenswerter zu machen, indem möglichst viele Bürgerinnen und Bürger zum Umsteigen vom Auto auf Fahrrad oder ÖPNV bewegt werden. Denn die jetzige Situation ist nicht mehr zumutbar; die Zahlen der jährlichen Verkehrstoten und -verletzen sprechen für sich. Aber für das Umsteigen müssen natürlich die entsprechenden Voraussetzungen geschaffen werden, wie sichere und gut befahrbare Radverkehrsnetze, sowie eine fahrradfreundliche Infrastruktur. Dazu bedarf es täglicher Kleinarbeit.

Der ADFC-Landesverband Thüringen hat sich am 25. Januar 1992 in Erfurt gegründet Er gliedert sich in neun Kreisverbände auf, die jeweilige Arbeit vor Ort leisten. So haben wir Ansprechpartner in Eisenach, Erfurt, Gera, Gotha, Jena, Nordhausen, Weimar, Ilmenau und Suhl. Geschäftsstellen betreiben wir in Erfurt, Weimar, Jena und Suhl. Mittlerweile bewegen wir uns in Thüringen auf eine Mitgliederzahl von 700 zu. Unser Vorstand besteht aus neun Mitgliedern, die aus den jeweiligen Kreisverbänden kommen.

Die Arbeit des ADFC erstreckt sich im wesentlichen auf die Bereiche: Tourismus & Freizeit, Verkehrsplanung und Technik.

Tourismus und Freizeit

Die Kreisverbände des ADFC bieten touristische Beratung an und haben ein reichhaltiges Angebot an fahrradspezifischer Literatur und Kartenmaterial für den Urlaub in ganz Deutschland und darüber hinaus. Der ADFC Thüringen hat selbst drei Regionalkarten im Maßstab 1:75 000 für die Umgebung von Erfurt, Jena und Gera und einen Fahrradstadtplan für Erfurt erarbeitet. Außerdem gab er 1998 erstmals ein Verzeichnis fahrradfreundlicher Beherbergungsbetriebe "Bett und Bike Thüringen" heraus. In dieser Broschüre werden Hotels und Pensionen aufgeführt, die RadfahrerInnen gerne und freundlich aufnehmen und bestimmte Anforderungen für diese Form des umweltfreundlichen Reisens erfüllen.
Zusammen mit dem Thüringer Ministerium für Soziales, Familie und Gesundheit entwickelt der ADFC Konzepte für die Gesundheitsförderung durch das Radfahren und organisierte die Durchführung der "Thüringer Fahrradtage" und den Wettbewerb "Fahrradfreundliche Kommune in Thüringen".
In Zusammenarbeit mit der Thüringer Nahverkehrsgesellschaft entstanden bereits mehrere Auflagen der Broschüre "Reizvolle Radtouren in Thüringen". Für Menschen die lieber mit Gleichgesinnten zusammen Touren unternehmen wollen, bieten die Kreisverbände eine Reihe von geführten Radtouren an. Diese werden jährlich in Radtourenkalendern zusammengefaßt und herausgegeben.
Beim Fahrradverleih des ADFC in Erfurt können verschiedene Tourenräder, aber auch Liege- und Lastenräder ausgeliehen und ausprobiert werden.
Verkehrsplanung

Bei der Verkehrsplanung arbeitet der ADFC eng mit kommunalen Verwaltungen und dem Thüringer Ministerium für Wirtschaft und Verkehr zusammen.
Mit den Verwaltungen wollen wir Konzepte durchgängiger und sicherer Radverkehrsnetze in den Städten und Gemeinden entwickeln und uns für deren Umsetzung stark machen. Außerdem versuchen wir Einfluß auf Planungsarbeiten zu nehmen, um die Bedürfnisse der RadfahrerInnen einzubringen. Wir setzen uns ein für die Öffnung von Einbahnstraßen, die Absenkung von Bordsteinkanten und die Einrichtung von Radfahr- und Schutzstreifen. Schutzstreifen können die Kommunen immer dann einsetzen, wenn die Straße zu schmal ist, um einen richtigen Radfahrstreifen zu markieren. Der mindestens 1,25m breite Schutz-streifen darf von anderen VerkehrsteilnehmerInnen überfahren werden. Auch Radfahrer, die einander überholen wollen, dürfen ihn verlassen. Die Erfahrungen einiger Städte, die den Radfahr- und Schutzstreifen schon ausprobiert haben, stimmen optimistisch: Autos fahren langsamer, die Unfallzahlen sinken, die Radler sind komfortabler unterwegs, und bleiben auch nicht mehr im Autostau stecken.
Ein wichtiger Punkt sind für uns auch die Schnittstellen zu den öffentlichen Verkehrsmitteln. Dazu gehören neben der Fahrradmitnahme auch Fahrradabstellanlagen an Endhaltestellen und überdachte, sichere Fahrradstationen an Bahnhöfen.
Gemeinsam mit dem Thüringer Ministerium für Wirtschaft und Verkehr arbeiten wir an der Entwicklung einer Radverkehrsinfrastruktur in unserem Bundesland. Hierbei sind uns besonders die Fernradwege und deren Verknüpfung wichtig. Zum Beispiel arbeiten wir seit längerem an dem Projekt "Thüringer Städtekette". Es beinhaltet die Koordination und Planung eines Radfernweges von Eisenach bis Altenburg/Schmölln. Außerdem brachte der ADFC seine Erfahrungen beim Ausweisen des Radwanderweges an der Saale ein und auch in Zukunft werden in Thüringen unter maßgeblicher Beteiligung des ADFC weitere Radwege entstehen.
Da es mit der Planung eines Radweges noch nicht getan ist, stellt der ADFC auch bei der Konzeption von Beschilderungen sein Know-how zur Verfügung. Ebenso begutachtet er die Qualität bestehender Wege und gibt Mängel, Beschwerden und Vorschläge an die betreffenden Stellen weiter.
Technik

Der Bereich Fahrradtechnik ist ein weiterer Schwerpunkt der Vereinsarbeit. Zum einen bieten wir eine Beratung zum Kauf von Fahrrädern und Zubehör und zum anderen betreibt der Kreisverband Erfurt eine Selbsthilfewerkstatt, wo unter fachkundiger Anleitung Fahrräder repariert werden können.


Wenn Sie Fragen haben, weitere Informationen brauchen, wissen wollen wie Sie unsere Arbeit unterstützen können oder sogar Mitglied werden wollen, stehen Ihnen die MitarbeiterInnen der Landesgeschäftsstelle und die Ehrenamtlichen gerne zur Verfügung.

Angebote:  Uhrzeit:  Wo?  Wann?  Kosten:  Sonstiges:
Leider keine Einträge vorhanden.

Diesen Eintrag drucken

Zurück


Partner: Homepage Tools | Fotoalbum | Personalisierte Geschenke | Webhosting